1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 12. / 13. Juni 2021, Nr. 134
Die junge Welt wird von 2546 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
16.02.2015 / Politisches Buch / Seite 15

Informelle Zirkel

Wer verhandelt da mit wem über was? Neue Studie über die Netzwerke hinter TTIP erschienen

Dieter Boris

Im Kontext der Auseinandersetzungen um das »Transatlantische Handels- und Investitionsabkommen« (TTIP) sind die Beziehungen zwischen den USA und Europa, bzw. der Bundesrepublik Deutschland, noch einmal stärker ins Blickfeld gerückt. Seit über einem Jahr gelangen regelmäßig atemberaubende Nachrichten aus dem »Land der unbegrenzten Möglichkeiten« zu uns: Die extreme Ausspähpraxis der NSA, die tagtäglich sichtbaren Folgen eines tiefsitzenden Rassismus, die allwöchentlichen Konsequenzen eines paranoiden Waffenbesitzwahns, zuletzt die Enthüllungen über die systematische Folterpraxis des CIA – all dies und andere Zumutungen von jenseits des Nordatlantiks führen in der Regel zu kurzfristiger, meist geheuchelter Empörung des hiesigen politischen Führungspersonals. Viele Medien befürchten allerdings vorrangig die Gefahr eines wachsenden »Antiamerikanismus« (ein plumpes Totschlagargument, das leider bis in die Linke hinein verbreitet ist). Das aber die willen...

Artikel-Länge: 4616 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €