1000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 8. / 9. Mai 2021, Nr. 106
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
1000 Abos für die Pressefreiheit! 1000 Abos für die Pressefreiheit!
1000 Abos für die Pressefreiheit!
14.02.2015 / Ansichten / Seite 8

Alles oder nichts

Venezuela: Opposition wittert Morgenluft

André Scheer

Am 12. Februar erinnerte Venezuela in diesem Jahr nicht an die traditionell als »Tag der Jugend« begangene »Schlacht von La Victoria« 1814, sondern vor allem an den ersten Jahrestag des Beginns gewaltsamer Proteste gegen die Regierung, die in den folgenden Monaten nach offiziellen Angaben auf beiden Seiten 42 Tote und mehr als 900 Verletzte gefordert hatten. Die Zusammenstellung der Nachrichten, die nun aus dem südamerikanischen Land kommen, ist natürlich kein Zufall. AFP meldet Zusammenstöße in dem nahe der kolumbianischen Grenze gelegenen San Cristóbal, das im vergangenen Jahr eine Hochburg der Proteste gewesen war. In Caracas demonstrierten zugleich Tausende Studenten ihre Unterstützung für die Regierung. Reuters informiert über einen Einbruch der venezolanischen Währung. Die deutsche Botschaft in Caracas ruft die Bundesbürger in Venezuela zum Horten von Lebensmitteln auf, während in Moskau die Energieminister von Russland, Ecuador und Venezu...

Artikel-Länge: 2969 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €