Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Dienstag, 27. September 2022, Nr. 225
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
12.02.2015 / Ausland / Seite 6

Symbol des Freiheitswillens

Spanien verweigert 25jährigem Sahraui Asyl

Samara Velte

Der heute 25jährige Hassana Aalia wusste schon als Junge, dass er in einer besetzten Region aufwuchs und fing früh an, sich für das Selbstbestimmungsrecht der Westsahara zu engagieren. Er durfte nicht studieren, weil ihm der marokkanische Staat subversive Aktivitäten vorwarf. Tatsächlich war er engagiert in der sahrauischen Menschenrechtsbewegung. Im Oktober 2010 hatte er am friedlichen Protestcamp »Gdeim Izik« teilgenommen, das nach vier Wochen von der marokkanischen Polizei gewaltsam geräumt wurde. In der von Marokko besetzten Stadt Ajun wurde  Aalia anschließend verhaftet und gefoltert.

Im Oktober 2013 wurden er und weitere 23 Sahrauis von einem marokkanischen Kriegsgericht zu lebenslanger Haft verurteilt. Aalia lebte dam...

Artikel-Länge: 2293 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €