Gegründet 1947 Sa. / So., 20. / 21. April 2019, Nr. 93
Die junge Welt wird von 2181 GenossInnen herausgegeben
10.02.2015 / Inland / Seite 8

»Die evangelische Kirche sieht ihre Felle davonschwimmen«

In Thüringen interessiert sich nur jeder fünfte Schüler für den Religionsunterricht. Ein Gespräch mit Maximilian Steinhaus

Gitta Düperthal

Maximilian Steinhaus ist Sprecher der Regionalgruppe Mittelthüringen im Förderkreis der religionskritischen Giordano-Bruno-Stiftung (gbs)

Kürzlich hat ein Erfurter Imam vorgeschlagen, an Thüringer Schulen Islam-Unterricht einzuführen; am Dienstag forderte nun obendrein die evangelische Kirche, den Religionsunterricht an Berufsschulen auszubauen. Wie kam es dazu?

Ich kann es mir nur so erklären: Die evangelische Kirche sieht ihre Felle davonschwimmen. Der Prozentsatz der Schüler, die überhaupt noch ihren Religionsunterricht an Thüringer Schulen wahrnehmen, ist 2010 innerhalb nur eines Jahres von 28 auf nur 21 Prozent abgesackt. Bei dieser begrenzten Teilnahme ist es seither in Thüringen geblieben.

Während Unternehmer in einer Ausbildungsumfrage des Deutschen Industrie- und Handelskammertags über mangelnde Deutsch- und Mathematikkenntnisse der Berufsschüler sowie Unterrichtsausfall und Fachlehrermangel klagen, wollen sich Kirche und Religionspädagogen mit...

Artikel-Länge: 4398 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

18,60 Euro/Monat Soli: 23,60 €, ermäßigt: 11,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

39,60 Euro/Monat Soli: 49,60 €, ermäßigt: 28,60 €