75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 27. / 28. November 2021, Nr. 277
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
10.02.2015 / Feuilleton / Seite 10

Zittern in Zittau

Wirtschaft als das Leben selbst

Helmut Höge

Um das Programm einer Reise durchs »Dreiländereck« Deutschland, Polen, Tschechien vorzubereiten, fahre ich nach Zittau. In dieser Stadt sollen die drei EU-Länder zusammenwachsen. Was sieht man? Der einstige Exerzierplatz der Zittauer Kaserne Großporitsch ist heute eine polnische 1.500-Seelengemeinde namens Porajow mit einer neuen katholischen Kirche. Da, wo Tschechien beginnt, befindet sich ein vietnamesischer Souvenirmarkt. Ich erfahre: Einst schlossen sich die Zittauer mit den Bautzenern, Görlitzern, Laubanern, Löbauern und Kamenzern zum »Oberlausitzer Sechsstädtebund« zusammen, um Adel und Raubritter abzuwehren.

1424 kamen jedoch die eher proletarisch-bäuerlichen Hussiten mit neuen Kampftechniken – und nahmen Zittau ein. Es ging wirtschaftlich bergab mit der damals noch reichen Stadt. Seit 1950 wanderte fast die Hälfte ihrer Einwohner ab, was auch durch immer mehr Eingemeindungen, schon zu DDR-Zeiten, nicht ausgeglichen werden konnte. Ebensowenig...

Artikel-Länge: 4488 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €