Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Gegründet 1947 Montag, 26. Oktober 2020, Nr. 250
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
07.02.2015 / Feuilleton / Seite 14

Vorschlag

Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht: die jW-Programmtipps

Bauerfeind 
assistiert Thomas Hitzlsperger


Diesen Mann sollten wir nicht leichtfertig aus den Augen verlieren. Thomas Hitzlsperger schlägt nach seinem Karriereende als Profifußballer neue Wege ein. Anfang 2014 erklärte er als erster deutscher Profikicker, homosexuell zu sein. Im Sommer kommentierte er für das ZDF die Spiele der Weltmeisterschaft und bildete sich beim Fußballmagazin 11 Freunde journalistisch fort. Der 32jährige Münchner nutzt seine Prominenz, um sich gegen Rassismus einzusetzen, unter anderem für das Bildungsprojekt »Fußball für Vielfalt – Fußball gegen Homophobie« der Magnus-Hirschfeld-Stiftung.

3sat, Sa., 19.30

Adel verpflichtet

So wie Können verpflichtet eben auch Geburt. Louis Mazzinis Mutter ist eine Aristokratin, die nach einer »nicht standesgemäßen« Heirat von ihrer Familie verstoßen wurde. Als die adeligen Angehörigen nach dem Tod seiner ...

Artikel-Länge: 2790 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €