Gegründet 1947 Mittwoch, 13. November 2019, Nr. 264
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
27.01.2015 / Feuilleton / Seite 11

Am Fluss

Assoziativ bis agitatorisch: Das Thema Ressourcen im Linzer Museum Lentos

Florian Neuner

Das Lentos Kunstmuseum, als nachts bunt leuchtender Glaskasten seit 2003 eine Landmarke am Linzer Donauufer, widmet sich also dem Thema Wasser.  Das wirkt zunächst einmal sehr naheliegend. Schon auf dem Vorplatz stehen Kanister mit Donauwasser herum, eine »60-Tage-Schöpfung« von Joachim Eckl. Die von Stella Rollig, der Leiterin des Hauses, gemeinsam mit Magnus Hofmüller kuratierte Ausstellung »Reines Wasser« erweist sich glücklicherweise aber als alles andere denn eine didaktische Unterweisung in Sachen Gewässerökologie.

Die Einteilung in Kapitel wie »Traum und Erinnerung«, »Vom Schwimmen«, »Körper« oder »Geister« gibt eine grobe Orientierung, in diesen Schubladen hat vieles Platz. Der kubanische Künstler Wilfredo Prieto kippt Weihwasser auf den Boden, die Schweizerin Ursula Biemann beschäftigt sich mit der Ökologie des Nils, und Peter Dreher, der in Freiburg lebende Künstler, malt seit nicht weniger als 40 Jahren Tag für Tag ein Wasserglas – Kontem...

Artikel-Länge: 4449 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €