75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Dezember 2021, Nr. 283
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
24.01.2015 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Geld statt Kanonen

Die Europäische Zentralbank feuert neues Finanzgeschoss auf die Unabhängigkeit der meisten EU-Staaten. Sie stärkt damit die deutsche EU-Dominanz und füttert die Spekulanten

Richard Corell

Mario Draghi besitzt ein Gespür für Historie. Sein bislang wuchtigstes Instrument, das er als Präsident der Europäischen Zentralbank (EZB) zum Einsatz gebracht hatte, nannte er »Dicke Bertha«. Es war der Name einer Riesenkanone, mit der die deutsche Reichswehr im Ersten Weltkrieg Paris sturmreif schießen wollte. Ja, Währung ist eine strategische Waffe: Mit rund 1.000 Milliarden Euro frisch geschöpften Geldes wurden 2012 jene Angreifer geschlagen, die den Euro und damit die EU zerreiben wollten. Am Donnerstag hat die EZB im Währungskrieg wieder schwerste Artillerie in Stellung gebracht. Erneut sollen mehr als eine Billion Euro an EU-Banken ausgegeben werden, damit die u. a. kräftig Staatsanleihen kaufen. 60 Milliarden Euro pro Monat »spendiert« die EZB bis voraussichtlich Ende September 2016 dafür. In wessen Interesse?

Die Zentralbank in Frankfurt am Main koordiniert das System der Nationalbanken der EU-Länder. Hauptsächlich greift sie in die gemeinsame Wä...

Artikel-Länge: 4883 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €