75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 8. Dezember 2021, Nr. 286
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
24.01.2015 / Schwerpunkt / Seite 3

»Wir konnten es nicht begreifen«

Hans Daniel

Als Gela Londner im Frankfurter Auschwitz-Prozess (1963–1965) über ihren Transport im plombierten Viehwagen in das Vernichtungslager sprach, den Tod von Säuglingen an der Brust ihrer Mütter schilderte, stoppte der Staatsanwalt die Zeugin mit der strengen Mahnung, sie solle sich auf das »strafrechtlich Relevante« beschränken. Ernst Klee schildert diese Episode in seinem letzten großen Werk »Auschwitz – Täter, Gehilfen, Opfer und was aus ihnen wurde« (S. Fischer Verlag, 2013). Er zitiert den Lagerkommandanten Rudolf Höß, der Auschwitz »die größte Menschen-Vernichtungsanlage aller Zeiten« nannte. Bis zu 10.000 Menschen wurden zuletzt an einem einzigen Tag »auswaggoniert, selektiert und in den Gaskammern qualvoll erstickt«. Der Auschwitz-Überlebende Kurt Goldstein rief 2005 in Berlin zum 60. Jahrestag der Befreiung des Vernichtungslagers in Erinnerung: »Auschwitz, mit seinen mehr als eineinhalb Millionen Toten, ist der größte Friedhof in...

Artikel-Länge: 2969 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €