Gegründet 1947 Freitag, 7. Mai 2021, Nr. 105
Die junge Welt wird von 2512 GenossInnen herausgegeben
20.01.2015 / Thema / Seite 12

Imperium Americanum

Die Herrschaft des US-Imperialismus ist erdumspannend. Stabil ist das nicht. Kursorisches zur Weltlage

Lucas Zeise

Der vorliegende Beitrag ist die vom Verfasser gekürzte Version eines Beitrags, der in der Nummer 1/2015 der Marxistischen Blätter in voller Länge abgedruckt ist. Das Heft wird in den nächsten Tagen erscheinen und kann über info@neue-impulse-verlag.de bezogen werden. Der Text geht zurück auf einen Vortrag, den der Autor am 11. Oktober 2014 in Frankfurt am Main im Rahmen einer Veranstaltung der Marx-Engels-Stiftung »zum Konflikt in der und um die Ukraine« gehalten hat. (jW)

Seit 1991 die Sowjetunion unterging oder besser zerschlagen wurde, haben wir es mit einem Imperialismus zu tun, dem der Gegner abhanden gekommen ist. Das imperialistische Weltsystem wird von den USA dominiert. Das System der Staaten hat eine unipolare Struktur, um den gebräuchlichen Ausdruck »unipolare Weltordnung« zu vermeiden, weil von Ordnung nicht die Rede sein kann. Die heutige Unipolarität unterscheidet sich von der Periode 1945 bis 1990...

Artikel-Länge: 20247 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €