Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Sa. / So., 1. / 2. October 2022, Nr. 229
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
14.01.2015 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Mit halber Kraft an die Spitze

Weltwirtschaftsmacht China: Trotz Exportplus von gut sechs Prozent zeigt Außenhandel kleine Schwächen

Die weltgrößte Industrie- und Handelsnation hat ihr Wachstumsziel im vergangenen Jahr verfehlt. Aus- und Einfuhren der Volksrepublik China erhöhten sich zusammen nur um 3,4 Prozent, wie aus den am Dienstag veröffentlichten Daten der Zollbehörde des Landes hervorgeht. Die Regierung hatte ein mehr als doppelt so kräftiges Wachstum von 7,5 Prozent angestrebt. »Die negativen Faktoren, die den Handel 2014 erschwert haben, werden noch eine Weile anhalten«, befürchtet laut Nachrichtenagentur Reuters der Sprecher der Zollbehörde, Zheng Yuesheng. Dazu zählte er die schwächelnde Weltkonjunktur, sinkende ausländische Investitionen in China und nicht zuletzt steigende Produktionskosten im Inland.

Die Konkurrenz freut das nicht: Deutschlands Exporteure sehen den Nachfragerückgang aus der Volksrepublik mit Sorge. Im abgelaufenen Jahr zogen die chinesischen Importe insgesamt um nur 0,4 Prozent an. »Der Markt hat sich im letzten Q...

Artikel-Länge: 2874 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €