Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Januar 2021, Nr. 13
Die junge Welt wird von 2464 GenossInnen herausgegeben
Die junge Welt drei Wochen gratis testen Die junge Welt drei Wochen gratis testen
Die junge Welt drei Wochen gratis testen
13.01.2015 / Schwerpunkt / Seite 3

Die »jemenitische Spur«

Knut Mellenthin

Zu den Terrorakten in Frankreich gab es auch am Montag noch keine »Bekennererklärung« irgendeiner Organisation. Die Mainstreammedien bevorzugen es, die Brüder Chérif und Said Kouachi, die vermutlich zehn Mitarbeiter des Satiremagazins Charlie Hebdo und zwei Polizisten ermordeten, mit dem Jemen und der dort tätigen »Al-Qaida auf der arabischen Halbinsel« (englische Abkürzung: AQAP) in Verbindung zu bringen. Während es zunächst nur hieß, dass der ältere der beiden, Said, dort im Jahr 2011 einige Wochen zur Ausbildung gewesen sei, wurde am Montag berichtet, dass die Brüder zusammen dort gewesen seien. Unter Berufung auf zwei anonyme jemenitische Funktionäre meldete die Nachrichtenagentur Reuters, dass die Kouachis am 25. Juli 2011 nach Oman geflogen und von dort in den Jemen geschmuggelt worden seien. Sie hätten dort den aus den USA stammenden Prediger Anwar Al-Awlaki getroffen, seien drei Tage lang an Schusswaffen ausgebildet worden und seien am 15. August ...

Artikel-Länge: 4203 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €