Schwarzer Kanal
Gegründet 1947 Montag, 18. November 2019, Nr. 268
Die junge Welt wird von 2220 GenossInnen herausgegeben
09.01.2015 / Ausland / Seite 7

Den Krieg verlängern

USA und Türkei wollen »moderate syrische Rebellen« ausbilden und bewaffnen. Bundeswehr ein weiteres Jahr im türkischen »Patriot«-Einsatz

Karin Leukefeld

Die USA und die Türkei stehen offenbar kurz vor dem Abschluss eines neuen Militärabkommens. Die Nachrichtenagentur Reuters berichtete unter Berufung auf einen Mitarbeiter des türkischen Außenministeriums, das Abkommen betreffe die Ausrüstung und Ausbildung sogenannter moderater syrischer Rebellen in der Türkei. Es sei »Teil der US-Anstrengungen, den Terror zu bekämpfen« und werde voraussichtlich im März beginnen. Gleichzeitig sollen ähnliche Schulungssprogramme in Jordanien und Saudi-Arabien starten. Ziel sei es, bis zu 15.000 Kämpfer im Laufe der kommenden drei Jahre auszubilden. Unterstützt werde das Trainig von einer »begrenzten Zahl« von US-Soldaten auf einer Militärbasis in Kirsehir, südöstlich von Ankara.

Bereits im November letzten Jahres hatte Großbritannien erklärt, es werde »einen signifikanten Beitrag« für das Ausbildungsprogramm leisten. Ziel der Kämpfer müsse sein, sowohl den Islamischen Staat (IS) als auch die syrische Armee zu besiegen. Man...

Artikel-Länge: 3590 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €