Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
Gegründet 1947 Donnerstag, 4. Juni 2020, Nr. 128
Die junge Welt wird von 2295 GenossInnen herausgegeben
Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan«« Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
Der Schwarze Kanal: »Sender Jerewan««
09.01.2015 / Ausland / Seite 6

Große Differenzen

Kuba lässt nach Verhandlungen mit den USA Gefangene frei. Deren Staatschef bittet Mexikos Präsidenten darum, Druck auf Havanna auszüben

Volker Hermsdorf

Kuba hat damit begonnen, 53 Gefängnisinsassen freizulassen. Darum hatten die USA bei den Gesprächen über eine Normalisierung der Beziehungen zwischen beiden Ländern gebeten. Das bestätigte die Sprecherin des US-Außenministeriums, Jennifer Psaki, am Dienstag (Ortszeit) auf ihrer täglichen Pressekonferenz in Washington. Während der mehrere Monate dauernden Geheimverhandlungen im vergangenen Jahr hätten die US-Unterhändler den Vertretern Havannas eine entsprechende Namensliste übergeben, sagte Psaki. Sie bestätigte ebenfalls, dass die Staatssekretärin im US-Außenministerium, Roberta Jacobson, Ende Januar zu Verhandlungen in die kubanische Hauptstadt reisen werde. Ziel der Gespräche sei zunächst die Wiederaufnahme der 1961 von der US-Regierung abgebrochenen diplomatischen Beziehungen. Längerfristig gehe es ihrer Regierung jedoch um die Durchsetzung von »Demokratie und Menschenrechten« auf der sozialistischen Karibikinsel.

Auf die Frage eines Journalisten, ob ...

Artikel-Länge: 4675 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Bitte tragen auch Sie mit einem Onlineabo dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €