Gegründet 1947 Donnerstag, 3. Dezember 2020, Nr. 283
Die junge Welt wird von 2453 GenossInnen herausgegeben
09.01.2015 / Inland / Seite 4

Weit weg vom Gipfel

Bildungsteilhabe: DGB-Studie beklagt »sozial gespaltenes Land«

Ralf Wurzbacher

Nix da mit »Bildungsrepublik«. Das Versprechen der Bundeskanzlerin, Deutschlands Kitas, Schulen und Hochschulen auf Weltniveau zu bringen, ist auch sechs Jahre nach dessen Verkündung nicht eingelöst. Laut einer am Mittwoch vorgelegten Expertise des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) gibt es nach wie vor zu viele Schulabbrecher, zu viele Jugendliche ohne Ausbildung und ein weiterhin großes Gerechtigkeitsdefizit bei den Aufstiegschancen. Das »Auseinanderklaffen zwischen der Lage von Begünstigten und der von Benachteiligten (wird) weiter verfestigt und immer wieder reproduziert«, konstatiert Studienautor Klaus Klemm. Sein Fazit: »Das deutsche Bildungssystem ist – auch im internationalen Vergleich – unterfinanziert.«

Bildungsforscher Klemm hat untersucht, ob und inwieweit die von Angela Merkel (CDU) auf dem Dresdner »Bildungsgipfel« im Herbst 2008 formulierten Ziele bis heute umgesetzt worden sind. Dabei gelangt er zu einer »gemischten Bilanz«: F...

Artikel-Länge: 4297 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die neue jW-Serie: »Wohnen im Haifischbecken«. Ab 5. Dezember am Kiosk!