Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
08.01.2015 / Titel / Seite 1

»Das war Mord«

Dessau: 800 Menschen gedenken anlässlich seines zehnten Todestages des 2005 in Polizeigewahrsam verbrannten Flüchtlings Oury Jalloh.

Susan Bonath/Dessau, Claudia Wrobel

Nicht nur das Konterfei Oury Jallohs trugen Protestierende auf Schildern bei einer Demonstration anlässlich des zehnten Jahrestages seines Feuertodes in einem Dessauer Polizeirevier mit sich. Sie gedachten auch anderer schwarzer Menschen, die im Polizeigewahrsam oder unter Mitwirkung der Behörden umgekommen sind. Etwa 800 Personen beteiligten sich nach Veranstalterangaben an der wütenden Demonstration der Initiative in Gedenken an Oury Jalloh am Mittwoch in Dessau, die Polizei sprach von etwa 600 Teilnehmern. Oury Jalloh war am 7. Januar 2005 angekettet in einer Polizeistation der Stadt verbrannt. Die Gedenkinitiative arbeitet seit Jahren daran, die offizielle Lesart, nach der er selbst eine Matratze entzündet haben soll, zu widerlegen. Sie führt dafür zahlreiche Beweise an (siehe jW vom 7. Januar).

Mouctar Bah, einer der Anmelder und ein Freund des ...

Artikel-Länge: 3655 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €