Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 23. / 24. Oktober 2021, Nr. 247
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
06.01.2015 / Ausland / Seite 7

Möglicher Machtwechsel

Die Opposition gegen den amtierenden Präsidenten in Sri Lanka wächst vor Wahl am Donnerstag. Aussichtsreicher Gegenkandidat nominiert

Thomas Berger

Knapp kann es werden für den Amtsinhaber Mahinda Rajapaksa bei der am Donnerstag stattfindenden Präsidentschaftswahl in Sri Lanka. Unmittelbar vor dem Jahreswechsel haben sich die wichtigsten Gruppierungen der muslimischen Minderheit von ihm losgesagt. Sri Lanka Muslim Congress und All Ceylon Muslim Congress schieden offiziell aus dem bisherigen Regierungsbündnis aus. Der Schritt war keine Überraschung, nach einer wachsenden Zahl von Übergriffen auf Muslime und Moscheen in der jüngeren Vergangenheit. Die Parteien werfen der Regierung mangelnden Schutz vor Attacken aus der buddhistischen singhalesischen Bevölkerungsmehrheit vor.

Unter den Minderheiten, die zusammen rund 30 Prozent der Wählerschaft ausmachen, dürfte Rajapaksa nur wenige Stimmen holen. In den letzten Dezembertagen hat sich auch die Tamilische Nationalallianz (TNA) hinter seinen Kontrahenten Maithripala Sirisena gestellt. Es gelte, eine drohende Diktatur unter dem gegenwärtigen Präsidenten zu...

Artikel-Länge: 3857 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.