31.12.2014 / Inland / Seite 5

Gemeinsame Fraktion

Linkspartei und AfD kooperieren in Gemeinderat

Markus Bernhardt

Auf Bundes- und Landesebene hatten sich die Linkspartei und die rechtspopulistische Alternative für Deutschland (AfD) stets voneinander abgegrenzt. Im Gemeinderat Muldestausee in Sachsen-Anhalt arbeiten Vertreter beider Parteien hingegen zusammen. So haben sich Linke und AfD sowie weitere Gemeinderäte dort bereits im Sommer zur Fraktion »Pro Muldestausee« zusammengeschlossen. Thomas Ehrlich, Vorsitzender der Fraktion, trat für Die Linke zu den vergangenen Wahlen an. Er ist jedoch kein Parteimitglied und findet an der Kooperation nichts Außergewöhnliches. Vielmehr gebe es »viele Gemeinsamkeiten«. »Wir Linken sind zu 100 Prozent sozial, von denen kann man nichts anderes behaupten«, sagte er gegenüber dem Internetportal des Fernsehsenders n-tv.

Vor allem in der...

Artikel-Länge: 2396 Zeichen

Zum Aufrufen dieser Seite ist ein Onlineabo erforderlich

Jetzt die junge Welt abonnieren und Zugriff auf alle Artikel erhalten!

Bitte einloggen

Hilfe und Informationen

Abo abschließen

Welche Vorteile bietet ein Onlineabo?

  • Zugriff auf das Archiv seit 1997, alle Artikel und Recherchewerkzeuge.
  • E-Mail-Abo im Text-, HTML- oder E-Pub-Format.
  • Zugriff auf Seiten im PDF-Format.
  • Verwalten eigener Lesezeichen.

Zur aktuellen Ausgabe