75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 13. / 14. August 2022, Nr. 187
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
27.12.2014 / Geschichte / Seite 15

»Germanisierung« gescheitert

Joseph Goebbels fabulierte Silvester 1944 noch vom »Endsieg« – dabei war der Krieg bereits verloren.

Peter Rau

Am Silvesterabend des Jahres 1944 betrieb der oberste Propagandist des Naziregimes das, was er am besten konnte: Volksverdummung. In seiner Rundfunkansprache zum Beginn des neuen Jahres beschwor Joseph Goebbels einmal mehr den Endsieg. »Was dieser Krieg noch von uns fordern mag, müssen wir auf uns nehmen, aber wir werden dafür den doppelten und dreifachen Lohn davontragen. Nach ihm wird eine neue Blütezeit des Deutschtums anbrechen, wie sie die Geschichte noch nicht gesehen hat. Dahin haben wir den Weg freizulegen.«

Welche Reaktionen diese gewohnt mystisch-kryptische Rede beim gewöhnlichen Deutschen daheim vor den »Goebbels-Schnauzen« genannten Volksempfängern auslösten, sei offen gelassen. Dahingestellt ebenso, ob sie in den Luftschutzkellern etwa von Hamburg, das an diesem Tag einmal mehr Ziel US-amerikanischer Bomberverbände war, oder von Oberhausen, das ausgerechnet in der Neujahrsnacht von britischen Piloten ins Visier genommen wurde, überhaupt gehör...

Artikel-Länge: 8110 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €