75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Dezember 2021, Nr. 283
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
03.12.2014 / Ausland / Seite 6

Bhopal leidet weiter

Chemiekatastrophe nach 30 Jahren nicht aufgearbeitet

Hilmar König; Neu-Delhi

Der Gedanke an die größte Industriekatastrophe Indiens ist rund um Bhopal noch immer allgegenwärtig. Als Arbeiter einer Fabrik im Distrikt Raisen, 25 Kilometer außerhalb der Hauptstadt des zentralen Bundesstaates Madhya Pradesh, Ende vergangener Woche giftiges Gas rochen und in Atemnot gerieten, brach Panik aus. Vor fast genau 30 Jahren, in der Nacht vom 2. zum 3. Dezember 1984 explodierte in Bophal ein Chemikalientank in einem Werk eines Tochterunternehmens des US-Konzerns Union Carbide, der heute zu Dow Chemicals gehört. 40 Tonnen hochgiftiges Methylisocyanat traten aus, in den umgebenden Armenvierteln starben innerhalb von Stunden 3.000 Menschen. Ein paar Tage später war die Zahl der Todesopfer bereits auf 8.000 gestiegen, heute liegt sie bei über 25.000. Verglichen damit ist der neuerliche Vorfall, bei dem Behördenangaben vom Sonntag zufolge Chlorgas ausgeströmt war und mindestens 41 Menschen in Krankenhäuser eingeliefert wurden, wesentlich glimpflich...

Artikel-Länge: 4178 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €