Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 2. / 3. Juli 2022, Nr. 151
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
29.11.2014 / Wochenendbeilage / Seite 8 (Beilage)

pol & pott: Zucchinibrot

Filmkochrezept

Ina Bösecke

Der Sender Arte hat sich eine neue Sendung ausgedacht. Sie heißt »Cuisine Royale«, oh la la. Tatsächlich sollen uns königliche, beziehungsweise adlige Küchen vorgestellt werden, da wird die Freude überall sehr groß sein bei den republikanischen Fernsehzuschauern. Den Anfang der Reihe machte im September ein von Caroline Haertel gedrehter Fernsehfilm über das Schloss Le Lude im Loire-Tal, mon dieu, mon amour. Es geht gleich sehr königlich los. Mit Blick auf ein festliches Fest. Fast wie bei Dornröschens Hochzeit. Dabei sind es gar keine Könige und Prinzessinnen, die das Schloss betreiben, sondern nur Grafen. Schwamm trüber. Graf Louis-Jean de Nicolay und seine Frau Barbara erlauben manchmal, dass ihr Schloss vom Fußvolk besichtigt werden kann. Wie nett. Es dient auch hin und wieder als Filmkulisse. Aktuell, also während der Filmlaufzeit, hat der Schlossherr aber gerade zur Jagd eingeladen. Das sieht dem Adel so ähnlich. Das sei halt Tradition, meint der Gr...

Artikel-Länge: 3306 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €