jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
03.11.2014 / Feuilleton / Seite 10

Schnitt durch die Bierbauchkultur

Dem dadaistischen »Prinzip Collage« treu geblieben: Zum 125. Geburtstag von Hannah Höch (1889-1978)

Christiana Puschak

»Lieber will ich mich in Berlin zu Tode schuften, als dass ich einen Tag länger in Gotha bliebe.« Soviel zu Hannah Höchs Verhältnis zu ihrer Heimatstadt. Am 1. November vor 125 Jahren wurde sie als ältestes von fünf Kindern eines Versicherungsinspektors und seiner künstlerisch interessierten Frau in der thüringischen Residenzstadt geboren. Ihr Vater wollte »ein Mädchen verheiratet wissen, aber nicht Kunst studieren lassen«. Dennoch ging sie mit 22 nach Berlin, um Malerin zu werden. An der Kunstgewerbeschule Charlottenburg lernte sie Holzstichtechnik, Musterzeichnen und Schönschrift. Dank eines Stipendiums konnte sie 1914 die Werkbund-Ausstellung in Köln besuchen. Jäh wurde ihr Studium durch den Beginn des Ersten Weltkriegs unterbrochen. Sie litt, wie sie in ihrem Lebensüberblick notierte, sehr »unter dem munteren Aufbruch« ihrer Landsleute in den Krieg. Bestärkt in ihrer pazifistischen Einstellung, wandte sie sich vehement gegen Monarchie und Nationalismu...

Artikel-Länge: 3961 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €