jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Freitag, 20. Mai 2022, Nr. 117
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
03.11.2014 / Inland / Seite 4

Im Regierungstrott

Brandenburgs Linke schlägt Minister vor und segnet Koalitionsvertrag ab. Landeschef Görke: Undankbarkeit der Wähler Schuld am Wahlergebnis

Johannes Supe

Da tut eine Partei Gutes und spricht auch darüber. Eine »solide Finanzpolitik«, mehr Lehrerinnen und Lehrer, noch dazu eine »florierende Wirtschaft« - all das hat die brandenburgische Linke in fünf Jahren in Regierungsverantwortung geschafft, meint Parteichef Christian Görke. Gedankt worden sei es ihr jedoch nicht. Ihre »Wohltaten« würden als politische Selbstverständlichkeiten aufgefasst. »Wir waren unverbesserliche Optimisten und dachten, der Wähler würde uns aus Dankbarkeit für all das Gute, was wir getan haben, seine Stimme geben«, resümierte Görke am Samstag auf einer Delegiertenkonferenz in Potsdam.

Gut sieben Wochen nach den Landtagswahlen in Brandenburg segneten am Samstag Sonderparteitage von Linker und SPD den neuen Koalitionsvertrag ab - erstere mit knapp 75 Prozent der Delegiertenstimmen. In einem Mitgliederentscheid der Linken hatten am Freitag sogar 92 Prozent der Teilnehmer dem Vertrag zugestimmt. Auf der SPD-Zusammenkunft votierten 127 Del...

Artikel-Länge: 3509 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €