Hände weg von Venezuela! Solidaritätsveranstaltung am 28. Mai
Gegründet 1947 Donnerstag, 23. Mai 2019, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2189 GenossInnen herausgegeben
30.10.2014 / Titel / Seite 1

Die Blockade brechen

188 von 193 UN-Mitgliedsstaaten fordern von den USA das sofortige Ende der antikubanischen Sanktionen. Doch Obama mauert

Volker Hermsdorf

In der kubanischen Bevölkerung ist die Hoffnung auf ein Ende der US-Blockade auch nach deren erneuter Verurteilung durch die UN-Vollversammlung nicht groß. »Der Regierung in Washington ist es egal, was die Völker der Welt fordern und die Vereinten Nationen beschließen«, kommentiert ein Taxifahrer in der 23. Straße von Havanna die Frage, ob sich jetzt etwas ändert. Wie im Vorjahr hatten am Dienstag 188 der 193 Mitgliedsstaaten für die Resolution zur sofortigen Beendigung der seit über 50 Jahren gegen die sozialistische Karibikinsel verhängten Sanktionen gestimmt (jW berichtete). Diejenigen Passanten, die die live von TeleSur im kubanischen Fernsehen übertragene Debatte verfolgt haben, sind über das Ergebnis offenbar nicht überrascht.

Auf eine Billion, 112 Milliarden und 534 Millionen Dollar bezifferte Kubas Außenminister Bruno Rodríguez den bisherigen materiellen Schaden der US-Blockade für die Bevölkerung seines Landes. Eine Zahl, unter der sich auf den S...

Artikel-Länge: 3333 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €