Gegründet 1947 Dienstag, 23. Juli 2019, Nr. 168
Die junge Welt wird von 2201 GenossInnen herausgegeben
25.10.2014 / Inland / Seite 4

Fremder Mann mit Brille

Wurde Oury Jalloh von Polizisten angezündet? Staatsanwaltschaft schweigt zu neuen Hinweisen

Susan Bonath

Fast zehn Jahre nach dem Feuertod von Oury Jalloh im Polizeirevier Dessau am 7. Januar 2005 hat die Journalistin Margot Overath in einem MDR-Radiofeature neue Indizien geliefert, die nahelegen, dass der Asylbewerber ermordet wurde. Ein Informant berichtete der Journalistin von geplanter »rassistischer und sexueller Demütigung«, die »aus dem Ruder gelaufen« sei. Die Staatsanwaltschaft Dessau-Roßlau, die seit dem Frühjahr wieder ermittelt, will zu dem Fall nichts sagen. Mehrere Anfragen dieser Zeitung liefen seit Anfang Oktober ins Leere. Der leitende Oberstaatsanwalt ließ zuletzt am 14. Oktober per E-Mail ausrichten, »dass eine Befassung mit Ihren Fragen erst nach Rückkehr des derzeit dienstabwesenden Dezernenten« möglich sei. 

Die Liste der »Ermittlungspannen« ist lang: Jalloh wird ohne Richterbeschluss in der Zelle angekettet. Vier Stunden später finden Feuerwehrmänner seine verkohlte Leiche auf dem Matratzenrest in der gefliesten Zelle, nach 20minütigem...

Artikel-Länge: 3701 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €