1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Juni 2021, Nr. 140
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
08.10.2014 / Inland / Seite 2

»Wir können nicht die Augen verschließen«

Linke Gruppen sammeln Geld, um die kurdischen Volks- und Frauenselbstverteidigungskräfte (YPG und YPJ) mit Waffen zu unterstützen. Gespräch mit Michael Prütz

Interview: Gitta Düperthal

Die Organisationen »Antifaschistische revolutionäre Aktion Berlin« und die »Neue antikapitalistische Organisation« haben sich entschlossen, Geld für die militärische Ausrüstung der kurdischen Volks- und Frauenselbstverteidigungskräfte (YPG und YPJ) in Rojava zu sammeln. Wie bringen Sie das mit der von Linken seit langem geübten Kritik an Waffenexporten in Krisengebiete in Einklang?

Es handelt sich um einen Abwehrkrieg der kurdischen Selbstverteidigungskräfte gegen faschistische Banden, die versuchen, die gesamte Region Rojava plattzumachen. Mitverantwortung trägt hierfür, wer sie bislang mit Waffen ausgerüstet hat. Sie vergewaltigen Frauen, enthaupten Männer. Bewaffnete Selbstverteidigung ist das Gebot der Stunde.

Ist es in der jetzigen Situation nicht ein Tropfen auf den heißen Stein, in linken Kreisen Geld zu sammeln?

Wir wollten nicht nur demonstrieren und die Öffentlichkeit informieren, sondern so an die Kampagnen der Linken anknüpfen: an »Solidarität...

Artikel-Länge: 4129 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €