jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
09.10.2014 / Medien / Seite 15

Grüße aus Gütersloh

Medienriese Bertelsmann übernimmt Hamburger Konzerntochter Gruner + Jahr ganz. Das Konzept erscheint vage. DJV appelliert: Arbeitsplatzabbau überdenken

Dieter Schubert

Bertelsmann hat es geschafft, Gruner + Jahr (G + J) gehört jetzt vollständig zum größten europäischen Medienkonzern. Vermutlich wurde beim Abendgebet der Mohn-Frauen noch ein »endlich« hinzugefügt. Es hat lange gedauert, den meist eigenwilligen und oft renitenten Juniorpartner im Hamburger Zeitschriftenverlag zu überzeugen, sein Geld lieber anderswo zu investieren, nicht ausgerechnet in der darbenden Pressebranche. Offiziell verlautete zu Wochenbeginn, die G + J- Gründerfamilie Jahr zieht sich komplett aus dem Medienhaus zurück.

Vordergründig wichtigster Effekt der Übernahme: Die Gütersloher können jetzt in Hamburg schalten und walten, wie es beliebt. In dem Verlag an der Elbe mit seinen gut 8500 Beschäftigten, erscheinen unter anderem Stern, Brigitte und Geo. Und er boomt nicht gerade, musste Umsatzeinbußen hinnehmen, sucht wie alle Medienunternehmen nach der legendären Formel, die den Trend zum Digitalen mit hoher Profitabilität vereint. Versucht wurde...

Artikel-Länge: 4321 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €