1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 19. / 20. Juni 2021, Nr. 140
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
08.10.2014 / Schwerpunkt / Seite 3

Totgesagte leben länger

Die südphilippinische Abu Sayyaf trotzte mehrfach militärischen, auch US-unterstützten Großoffensiven und macht mit Geiselnahmen Front gegen den laufenden Friedensprozess

Rainer Werning

Am Freitag endet das von der auf den Südphilippinen operierenden Abu-Sayyaf-Gruppe (ASG) gesetzte Ultimatum, eine der beiden von ihr auf der Insel Jolo gefangengehaltenen deutschen Geiseln zu töten, sollten ihre Forderungen bis dahin nicht erfüllt sein. Die Geiselnehmer verlangen für die Freilassung des deutschen Paares ein Lösegeld von umgerechnet etwa 4,2 Millionen Euro und die Einstellung jedweder deutschen Unterstützung des US-geführten Kampfes gegen die Miliz »Islamischer Staat« (IS) in Syrien und Irak. Mehrfach hat sich in den vergangenen Tagen der Generalstabschef der philippinischen Streitkräfte, General Gregorio Catapang, zu Wort gemeldet und versichert, dass man alles zu tun gedenke, die Geiseln zu befreien. Einen direkten Angriff auf die ASG-Kidnapper schloss der General aber aus. Das sei mit zu hohen Risiken verbunden.

Wie kommt es, dass die seit nunmehr knapp eineinhalb Jahrzehnten mit militärischen Großoffensiven bekriegte und medial mehrfac...

Artikel-Länge: 10180 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €