Gegründet 1947 Montag, 21. Oktober 2019, Nr. 244
Die junge Welt wird von 2216 GenossInnen herausgegeben
07.10.2014 / Schwerpunkt / Seite 3

Bunte Revolution ohne Farbe

Hongkong

Rainer Rupp

Die unter dem Titel »Occupy Central« firmierende Protestbewegung in der Sonderverwaltungszone Hongkong der Volksrepublik China hat in den vergangenen Wochen eine beeindruckende Zahl an Menschen auf die Beine gebracht, in der Mehrheit Schüler und Studenten. Westliche Medien berichten von der nach Demokratie und Freiheit lechzenden Jugend Hongkongs, während prochinesische Journalisten den USA vorwerfen, hinter den Studentenprotesten zu stecken. Das behauptete z. B. vergangenen Donnerstag die Hongkonger Tageszeitung Wen Wei Po. Unter Berufung auf namentlich nicht genannte chinesische Regierungsbeamte warf das Blatt dem 17jährigen Joshua Wong und seiner Familie vor, in enger Verbindung zu US-Institutionen zu stehen. Wong, der seine Protestkarriere von knapp zwei Wochen als Anführer der kaum bekannten Studentengruppe »Scholarism« begonnen hatte, ist inzwischen dank westlicher Medien zum gefeierten Superstar der Protestbewegung geworden.

In dem Wen Wei Po-Beric...

Artikel-Länge: 3738 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €