1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Donnerstag, 24. Juni 2021, Nr. 143
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
02.10.2014 / Inland / Seite 5

EU gibt Standards preis

BUND weist auf Gefahren von CETA und TTIP hin: Vorsorgeprinzip über Bord geworfen, Spuren von nicht zugelassenen, gentechnisch veränderten Organismen in Lebensmitteln möglich

Claudia Wrobel
Offiziell sind die Verhandlungen über das Freihandelsabkommen zwischen der EU und Kanada (Canada-EU Trade Agreement/CETA) abgeschlossen. Doch viele gesellschaftliche Gruppen sind unzufrieden mit dem Vertragstext, der in Hinterzimmern ohne Rücksprache mit oder geschweige denn Partizipation von Nichtregierungsorganisationen ausgeklüngelt wurde. Am Mittwoch machte der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) in Berlin darauf aufmerksam, daß auch europäische Umweltschutzstandards dem Freihandel zum Opfer fallen sollen. So zeigte sich der BUND-Vorsitzende Hubert Weiger erfreut, daß die »überfällige Grundsatzdiskussion an Intensität« zugenommen habe. Nun dürfe man allerdings nicht bei einzelnen Verbesserungen eines schlechten Systems stehenbleiben, mahnte er an. »Es geht bei CETA nicht um den Abbau von Zöllen, sondern um Deregulierung zugunsten von Konzernen auf beiden Seiten des Atlantiks.« Das Abkommen bedeute einen »Rückfall in vordemokratische Zei...

Artikel-Länge: 4741 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €