75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 26. / 27. November 2022, Nr. 276
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
02.10.2014 / Medien / Seite 15

»Sie würden schimpfen«

Kritik am Sat.1-Film zur Schlecker-Pleite: Die Katastrophe wurde viel zu lustig präsentiert. Ein Gespräch mit Katrin Wegener

Gitta Düperthal
Katrin Wegener war Schlecker-Betriebsrätin und ist zur Zeit ver.di-Mitarbeiterin im Fachbereich Gesundheit

Die am Dienstag ausgestrahlte Sat.1-Schmonzette »Die Schlikkerfrauen« wird heftig kritisiert. Der Film sei weit von der Realität entfernt, meint zum Beispiel die ehemalige Schlecker-Gesamtbetriebsratsvorsitzende Christel Hoffmann. Teilen Sie die Kritik?

Ich fand es zunächst gut, daß jetzt zwei Jahre nach der Schlecker-Insolvenz ein Film gesendet wurde. Er war auch gut besetzt und gespielt. Man hat die Katastrophe, die viele meiner Kolleginnen 2012 mit dem Verlust ihres Jobs erlebt hatten, allerdings auf die lustige Seite gezogen. Aber das sollte wohl keine Beleidigung der ehemaligen Schlecker-Frauen sein.

Der Realität entsprechen beispielsweise folgende Szenen: Gezeigt wurde die Bespitzelung von Mitarbeiterinnen; daß nicht zugelassen wurde, Betriebsräte zu wählen; daß wir von der Insolvenzanmeldung erst aus den Medien erfahren haben. Wahrheitsgetreu...


Artikel-Länge: 3519 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €