75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 4. / 5. Dezember 2021, Nr. 283
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
01.10.2014 / Inland / Seite 4

»Konkurrenzdenken«

NSU-Prozeß. Neonazi-V-Mann Tino Brandt angeblich nicht vor Hausdurchsuchungen der Polizei gewarnt. Verfassungsschützer widerspricht Ermittlern

Claudia Wangerin
Ein V-Mann-Betreuer des früheren Thüringer Neonazikaders Tino Brandt hat am Dienstag im Münchner Prozeß um die Terrorgruppe »Nationalsozialistischer Untergrund« (NSU) bestritten, daß er die Spitzenquelle des Landesamtes für Verfassungsschutz Mitte der 1990er Jahre vor polizeilichen Hausdurchsuchungen gewarnt habe. Brandt war nach Vermerken der damals eingesetzten Polizeibeamten bei einer Razzia um sechs Uhr morgens bereits fit gewesen und hatte gegrinst, die Festplatte seines Computers war ausgebaut. Einer der Ermittler hatte auch an einem früheren Verhandlungstag in München berichtet, nach seinem Eindruck sei Brandt vor einer Durchsuchung gewarnt worden und habe sich darauf vorbereiten können.

Der Verfassungsschützer Reiner Bode sagte dazu am Dienstag im Zeugenstand, zwischen dem Inlandsgeheimdienst und der Polizei habe es ein ausgeprägtes »Konkurrenzdenken« gegeben. Daher habe die Polizei den Verfassungsschutz »sicher nicht in Kenntnis gesetzt«, wenn s...

Artikel-Länge: 3819 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €