1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Donnerstag, 24. Juni 2021, Nr. 143
Die junge Welt wird von 2552 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
27.09.2014 / Ausland / Seite 7

Krieg und Propaganda

Angebliche Attentatspläne einer mysteriösen Zelle sollen Luftangriffe auf Syrien rechtfertigen

Knut Mellenthin
Seit Dienstag geistert eine bis dahin unbekannte Terrororganisation durch die internationalen Medien: die »Khorasan-Gruppe« oder »Khorasan-Zelle«. Selbst Insider aus der syrischen Rebellenszene bekunden, diesen Namen zuvor noch nie gehört zu haben. Ins grelle Licht der Öffentlichkeit katapultiert wurde die Vereinigung, der nach manchen Schätzungen kaum mehr als 50 Menschen angehört haben sollen, am Dienstag morgen durch acht US-amerikanische Luftangriffe in der Umgebung der zweitgrößten Stadt Syriens, Aleppo. Die »Khorasan-Gruppe« habe kurz davor gestanden, ihre Pläne für Anschläge in den USA oder Europa abzuschließen und zur Durchführung zu schreiten, behaupteten Sprecher des Pentagon. Angesichts der »unmittelbaren Gefahr« habe man sich zu den Angriffen entschlossen.

Wenige Stunden später benutzte Präsident Barack Obama zum ersten Mal öffentlich den Namen »Khorasan-Gruppe« und posierte als Retter der Heimat. Nun erinnerten sich manche Journalisten daran...

Artikel-Länge: 4428 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €