Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Mittwoch, 29. Juni 2022, Nr. 148
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
22.09.2014 / Inland / Seite 4

»Gemeint sind wir alle«

Magdeburg: Enercon-Tochter will Betriebsrat loswerden, weil er Leiharbeitern helfen wollte

Susan Bonath
Beim Windenergieriesen Enercon stehen die Zeichen auf Sturm. Denn Nils-Holger Böttger hat getan, was man von einem Betriebsratsvorsitzenden erwartet: Er setzte sich nicht nur für festangestellte Beschäftigte ein, sondern auch für die Leiharbeitskräfte. Das paßte der Geschäftsführung der Magdeburger Enercon-Tochter WEA Service Ost GmbH offenbar nicht: Sie kündigte Böttger fristlos, wie die IG Metall berichtete. Nun beschäftigt der Fall das Arbeitsgericht Magdeburg und den sachsen-anhaltischen Landtag.

Nach Angaben Böttgers und der Gewerkschaft wollte das Unternehmen an einem Samstag eine Mitarbeiterschulung durchführen. Daran sollten auch die Leiharbeiter teilnehmen – allerdings ohne jede Vergütung. Böttger habe bei der Geschäftsführung sowie der Leihfirma dagegen protestiert und sei dafür abgemahnt worden. Darüber habe er die anderen Beschäftigten per E-Mail aufgeklärt. Dies habe zu Problemen zwischen der WEA Service Ost GmbH und der Leihfirma gefü...

Artikel-Länge: 3427 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Drei Wochen lang gratis junge Welt lesen: das Probeabo. Aufklärung statt Propaganda!
Das Probeabo endet automatisch, muss nicht abbestellt werden.