Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Montag, 4. Juli 2022, Nr. 152
Die junge Welt wird von 2640 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
22.09.2014 / Ansichten / Seite 8

Blender in Berlin

Besuch des philippinischen Präsidenten

Rainer Werning
Eines muß man dem seit Juli 2010 amtierenden philippinischen Präsidenten Benigno S. Aquino III. lassen. Er hat Redenschreiber, die selbst die bittersten Realitäten so schönzeichnen und in Pathos tauchen, daß der Staatschef ihrem Charme erliegt und schließlich selbst daran glaubt. Seine Wähler und politische Gefolgschaft bezeichnet Aquino als »Boß«, deren Willen er gradlinig befolgt und demütig umsetzt. Bevor er am Wochenende seine Europareise nach vorangegangenen Stationen in Madrid, Brüssel und Paris in Berlin beendete, hatte Aquino in der französischen Metrople mehrfach die »Renaissance« beschworen. Auch sein Land erlebe seit gut vier Jahren eine »Renaissance«. Was dazu geführt habe, daß »eine Ära der Dunkelheit und Apathie« zu Ende gegangen sei und die Filipinos durch »eine gut und effizient geführte Regierung« endlich am Wirtschaftswachstum teilhaben könnten. Es sei an der Zeit, so Aquinos Appell, daß Investoren verstärkt Flagge zeigen und »in Südosta...

Artikel-Länge: 3128 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €