Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 25. Oktober 2021, Nr. 248
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
11.09.2014 / Titel / Seite 1

Blut an der Kleidung

Vor zwei Jahren starben 255 Menschen beim Brand einer Textilfabrik in Pakistan. Modekette KiK verweigert noch immer langfristige Entschädigung. Appell von DGB, ver.di und IGM

André Scheer
Vor zwei Jahren, am 11. September 2012, starben bei einem Brand in der Textilfabrik Ali Enterprises im pakistanischen Ka­ratschi 255 Menschen. Insgesamt hatten rund 650 Beschäftigte in dem Unternehmen gearbeitet, als das Feuer ausbrach. Verschlossene Notausgänge, vergitterte Fenster und versperrte Treppenhäuser machten das Gebäude zu einer tödlichen Falle. Die Fabrik war nicht offiziell registriert gewesen, und es hatten keine Inspektionen durch die Behörden stattgefunden. Gegen die Eigentümer wurde ein Mordverfahren eröffnet, das auch zwei Jahre später noch immer nicht abgeschlossen ist. Die Profiteure jedoch – europäische Bekleidungsdiscounter wie KiK – versuchen, sich billig aus der Verantwortung zu stehlen.

Unmittelbar nach der Tragödie hatte das Unternehmen versprochen, man wolle Soforthilfe leisten. Seither hat KiK nach eigenen Angaben rund 740000 Euro an die Betroffenen ausgezahlt. Langfristige Unterstützung für die Betroffenen und die...

Artikel-Länge: 3746 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.