Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Mittwoch, 20. Oktober 2021, Nr. 244
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
11.09.2014 / Ausland / Seite 6

Islamisten auf Vormarsch

Nigeria: Schwere Kämpfe im Nordosten des Landes. Flucht vor »Boko Haram«

Simon Loidl
In Nigeria gehen die Kämpfe zwischen der Armee und den unter dem Namen »Boko Haram« bekannten Islamisten weiter. Am Dienstag meldeten mehrere Medien, daß der Sohn des früheren Präsidenten Olusegun Obasanjo, Adeboye Obasanjo, bei einem Gefecht verwundet worden sei. Der Offizier wurde demnach bei einem Schußwechsel mit Kämpfern von »Boko Haram« verletzt, als die Soldaten versuchten, die Stadt Bazza im nördlichen Teil des Bundesstaates Adamawa zurückzuerobern. Bazza und das benachbarte Michika waren laut der nigerianischen Zeitung Daily Trust am Sonntag von den Islamisten eingenommen worden. In den Tagen zuvor hatten die Aufständischen den Berichten zufolge die Städte Gulak und Madagali erobert.

Unterdessen wird die Situation für die Zivilbevölkerung im Nordosten des Landes immer schwieriger. Große Teile der Bundesstaaten Borno und Adamawa sind Kampfgebiet, zahlreiche Städte werden derzeit von den Islamisten kontrolliert. Beobachter vor Ort fürchten, daß au...

Artikel-Länge: 4248 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €