75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 1. Dezember 2021, Nr. 280
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
11.09.2014 / Medien / Seite 15

Das ZDF und Wikipedia

Wie die Pressestelle des öffentlich-rechtlichen Senders über dessen Darstellung in der Online-Enzyklopädie wacht

Marvin Oppong
Wikipedia wird für Medienunternehmen immer wichtiger, wenn es um die Darstellung der eigenen Marke im Netz geht. Das ZDF ist dort mit dem ­Account »ZDF-Pressestelle« aktiv und nahm mit diesem bereits Dutzende Änderungen in der Online-Enzyklopädie vor. Mit seinem Account löschte der Mainzer Sender auch Informationen zur ZDF-Programmreform und den Nebentätigkeiten des Chefredakteurs Peter Frey für die Kirche – und handelte sich damit Ärger ein.

Der Sender hat mit seinem Account seit Juli 2010 insgesamt 101 Änderungen vorgenommen. Die meisten betreffen den Wikipedia-Artikel »ZDF-Fernsehrat« und »ZDF-Verwaltungsrat« und hier auch Angaben zu den Gremienmitgliedern aus der Politik und den Kirchen. Ebenso editierte das ZDF in den Wikipedia-Artikeln über den eigenen Intendanten Thomas Bellut und Chefredakteur Frey, der 2010 die Nachfolge von Nikolaus Brender angetreten hatte.

Diskrete Nähe zur Kirche

Die erste Aktivität von der »ZDF-Pressestelle« in Wikipe...

Artikel-Länge: 5421 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €