3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Dienstag, 7. Februar 2023, Nr. 32
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
04.09.2014 / Ausland / Seite 7

Fünf Revolutionen

Venezuelas Präsident Nicolás Maduro will den Staatsapparat umbauen – und fängt mit seinem Kabinett an

André Scheer
Unter »Revolutionen« macht es Venezuelas Präsident Nicolás Maduro nicht. In einer über alle Rundfunk- und Fernsehsender des südamerikanischen Landes ausgestrahlten Ansprache kündigte der Staatschef am Dienstag abend (Ortszeit) nicht weniger als fünf solcher Umstürze an, mit denen er die »Neugründung des venezolanischen Staates« vorantreiben will. Im Konferenzsaal des Präsidentenpalastes Miraflores zeigte sich Maduro vor zwei großen Gemälden des Nationalhelden Simón Bolívar und der venezolanischen Staatsflagge sowie mit einem Strauß roter Rosen auf dem Schreibtisch, während er mit ernster Miene in die Kameras sprach. »In der neuen Phase der Bolivarischen Revolution werden wir in einem Ensemble von Revolutionen aktiv werden, die es erlauben, in der neuen Dynamik fortzufahren und die großen Aufgaben dieses historischen Augenblicks zu erfüllen«, erklärte er nicht ohne Pathos. Die fünf grundsätzlichen Umwälzungen seien »die Produktive Ökonomische Revolution, d...

Artikel-Länge: 4494 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €