3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Sa. / So., 27. / 28. Mai 2023, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2709 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
28.08.2014 / Inland / Seite 1

Merkel bezeichnet IS-Terror als Völkermord

Kanzlerin begründet im CDU-Fernsehen Waffenhilfe für Kurden im Irak

Rüdiger Göbel
Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) macht mächtig Stimmung für die von ihrer Regierung geplanten Waffenlieferungen an kurdische Peschmerga im Nordirak. Offiziell soll das Kriegsgerät für die Bekämpfung der Miliz »Islamischer Staat« (IS) verwendet werden. »Es ist ein schreckliches Greuel. Man kann von einem Völkermord sprechen«, erklärte die CDU-Chefin in einem am Mittwoch im parteieigenen Propagandakanal CDU.TV veröffentlichten »Sommerinterview«. Die Gegner des »Islamischen Staats« bräuchten »dringend bessere Ausrüstung«. Angesichts der IS-Barbarei seien Waffenlieferungen in begrenztem Umfang berechtigt – allerdings auch nur an ausgewählte kurdische Milizen,...

Artikel-Länge: 2107 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €