1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 15. / 16. Mai 2021, Nr. 111
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
26.08.2014 / Ansichten / Seite 8

Gefeuerter des Tages: Arnaud Montebourg

Das war ein wahres Wort zuviel. Arnaud Montebourg muß sich einen neuen Job suchen. Dabei war dem bisherigen französischen Wirtschaftsminister lange alles mögliche nachgesehen worden. Zwar pöbelte er gerne mal Parteifreunde an – zugleich hielt er aber den linken Flügel der »Sozialisten« bei der Stange, so daß auch dieser immer wieder der Kürzungspolitik der Regierung zustimmte. Da durfte er die EU-Oberen auch als »Idioten« titulieren oder Bundeskanzlerin Angela Merkel mit Bismarck vergleichen (was diese vermutlich nicht einmal als Beleidigung aufgefaßt hat). Es begann erst zu knirschen, als er laut darüber nachdachte, Betriebe zwangsweise zu ...

Artikel-Länge: 2057 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €