3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Dienstag, 7. Februar 2023, Nr. 32
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
07.07.2014 / Feuilleton / Seite 12

Glauben, glauben, glauben

Über Leben und Streben des Universaldilettanten Wenzel Storch

Frank Schäfer
Wenzel Storch beweist eindrucksvoll die alte Laubenpieper-Regel, daß inmitten des größten Unkrauts die buntesten, prachtvollsten, duftendsten Kulturpflanzen wachsen können. Storch ist in Braunschweig geboren, hat einen Teil seiner Kindheit in Wolfsburg verbracht, um schließlich in Hildesheim, der erzkatholischen Enklave im protestantischen Feindesgebiet, dauerhaft Wurzeln zu schlagen.

Hildesheim ist bekannt für seinen tausendjährigen Rosenstock und – ja, sonst eigentlich nichts. Die Liste der großen Söhne der Stadt ist kurz. Bernd Clüver, den Jungen mit der Mundharmonika, muß man erwähnen und selbstredend den Korvettenkapitän und frühere CDU-Schatzmeister Eckart von Klaeden, von dem Manuel Andrack mal sehr schön gesagt hat: Das sei »der Typ, bei dem man sich in der Schule freute, wenn das Gesicht noch einmal in den Schlamm gedrückt wurde«.

Und dann ist da eben noch Storch. Ein niedersächsischer Provinzler durch und durch und zugleich ein egomaner ...



Artikel-Länge: 6046 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €