Gegründet 1947 Donnerstag, 22. August 2019, Nr. 194
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
04.07.2014 / Ausland / Seite 7

Ohne Obdach auf dem Fanfest

Hinter dem Zaun der WM-Partyzone in Brasilien herrscht bittere Armut

Kai Behrmann, Michael Althaus, São Paulo
Aus einer Bar dringen ab und an die lallenden Gesänge bestens gelaunter WM-Touristen hinaus in die Nacht. Ansonsten ist es mit Anbruch der Dunkelheit ruhig geworden rings um das offizielle FIFA-Fanfest im Zentrum von São Paulo.

Am hohen Zaun, der die WM-Partyzone umgibt, sitzt Fernando Benedito Cardoso (37) auf einem Karton. Darüber hat er eine Decke gelegt. Neben ihm steht ein Holzkarren, mit dem er tagsüber durch die Straßen von Brasiliens größter Stadt zieht und wiederverwertbare Materialien sammelt. Die staatliche Hilfe von umgerechnet rund 25 Euro im Monat reicht hinten und vorne nicht. Seine Unterkunft ist ein Zelt aus einer großen Plastikplane, die er über ein paar wacklige Stangen gespannt hat. Cardoso hat sein ganzes Leben auf der Straße verbracht. Seine Mutter ist bei seiner Geburt gestorben. Auch sie war obdachlos.

Im Vorfeld der WM hatten soziale Organisationen immer wieder die Vertreibung von Obdachlosen aus dem Zentrum kritisiert. Oft war ...



Artikel-Länge: 4218 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €