Der Schwarze Kanal
Gegründet 1947 Sa. / So., 17. / 18. August 2019, Nr. 190
Die junge Welt wird von 2208 GenossInnen herausgegeben
04.07.2014 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Bonanza in Phnom Penh

Baugruben und tiefe soziale Gräben: Kambodschas Hauptstadt verändert rasant ihr Gesicht. Profitgier nimmt auf Arme keine Rücksicht

Thomas Berger
Ein offizielles Eröffnungsdatum steht noch immer aus. Doch die ersten Mieter sind bereits in den 39 Stockwerke hohen »Vattanac Tower« eingezogen. Das Gebäude im Herzen von Phnom Penh ist momentan das höchste in der kambodschanischen Hauptstadt. Den »Canada Tower« gleich nebenan, in dem sich vor allem die gleichnamige Bank niedergelssen hat, überragt der 188 Meter hohe Glaspalast um ein ganzes Stück. Auch die Mietpreise sind nicht niedrig – unter denen, die sich in der Top-Lage Büroflächen sichern, ist beispielsweise Qatar Airways. Die Fluggesellschaft aus dem reichen Ölscheichtum gibt sich mit weniger ohnehin nicht zufrieden. Insgesamt 23 Stockwerke des Gebäudes sind für derartige Niederlassungen vorgesehen, die übrigen Etagen wird die internationale Hotelgruppe Rosewood für sich nutzen.

Die beiden gläsernen Türme am Monivong Boulevard, einer der Hauptstraßen der südostasiatischen Metropole direkt im Eingangsbereich zum anschließenden Bankenviertel...

Artikel-Länge: 6059 Zeichen

Sie benötigen ein Online-Abo • jetzt bestellen
Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €