Gegründet 1947 Dienstag, 29. September 2020, Nr. 228
Die junge Welt wird von 2356 GenossInnen herausgegeben
04.07.2014 / Feuilleton / Seite 14

Vorschlag

Damit Ihnen das Hören und Sehen nicht vergeht: die jW-Programmtipps

Muriels Hochzeit

Heute Frankreich – auch bei diesem kleinen Klassiker hier waren unsere zivilen Nachbarn beteiligt, mit Geld. Muriel (Toni Collette), pummeliger Abba-Fan, träumt von ihrem Traummann. Doch der läßt auf sich warten. Also sucht sie selbst ihr Glück. AUS/F 1994. Regie: P. J. Hogan.

3sat, 20.15

Ca$h – Abgerechnet wird zum Schluß

Ganove Cash (Jean Dujardin) sieht nicht nur gut aus, sondern hat es auch très dick hinter den Ohren. Gerade ist er dabei, einen Falschgelddeal abzuwickeln, als ihm die Europol-Kommissarin Julia auf die Schliche kommt. Die ist eigentlich hinter dem Schwerverbrecher Maxime (Jean Reno) her, denn zur Beförderung ihrer Karriere braucht sie dringend einen nennenswerten Fahndungserfolg. Als sie erfährt, daß Cash ihr die Chance bieten kann, an Maxime heranzukommen, tut sie sich mit dem Gauner zusammen. F 2008. Regie: Éric Besnard.

ZDF neo, 21.55

Hecht – Wie der Fisch!

Schon seit ihrer frühesten Kindheit hat ...

Artikel-Länge: 3119 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet auch das Protest-Abo: Drei Monate täglich die gedruckte Ausgabe kennenlernen für 62 €. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/protest-abo

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €