Gegründet 1947 Sa. / So., 6. / 7. Juni 2020, Nr. 130
Die junge Welt wird von 2301 GenossInnen herausgegeben
27.06.2014 / Feuilleton / Seite 13

Zum großen Sender

Was bedeutet das gelbe Kleid der Nachrichtentusse? Die Filmkomödie »Mädelsabend«

Peer Schmitt
Ein inquisitorisches Bewerbungsgespräch: »Haben Sie Toni Morrisons ›Beloved‹ gelesen? »Äh ... selbst-ver-ständlich!« »Und haben Sie irgendwelche Leichen im Keller?«

»Nein, niemals ... Ich bin ein gutes Mädchen.«

Es geht ums Ganze, um den Job der Nachrichtensprecherin. Die Anforderungen: keine komplette Analphabetin zu sein – und blond und sauber, sehr sauber. Im Sinne der Hygiene wie der öffentlichen Moral. Die öffentliche Moral schreibt vor, daß eine Frau in der Öffentlichkeit besser keine öffentliche Frau gewesen sein sollte.

In Steven Brills Komödie »Walk of Shame« (»Mädelsabend«) hat Elizabeth Banks zu lernen, mit diesen Anforderungen umzugehen. Sie möchte als Nachrichtensprecherin von einem kleinen Sender, wo sie während einer Lokalreportage in einer Zoohandlung von wildgewordenen Hauskatzen angefallen wird, zu einem großen Sender wechseln, wo der Anschein der Makellosigkeit verlangt ist. Zunächst scheint die Bewerbung abgelehn...





Artikel-Länge: 4637 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Bitte tragen auch Sie mit einem Onlineabo dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

19,80 Euro/Monat Soli: 25,80 €, ermäßigt: 12,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

41,80 Euro/Monat Soli: 52,80 €, ermäßigt: 29,80 €