5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
07.06.2014 / Ausland / Seite 7

Chance für Assad

Riesenaufgaben vor dem alten und neugewählten Präsidenten. G-7-Staaten besorgt wegen der Rückkehr eigener »Gotteskrieger« in die Heimatländer

Karin Leukefeld, Damaskus
Das Ergebnis der syrischen Präsidentschaftswahlen vom Dienstag wird im Lande differenziert betrachtet. Bewaffnete Gruppen waren offenbar schon vorher uneinig, wie sie sich zu der Abstimmung verhalten sollten. Das erklärte ein Gesprächspartner, der gut über die Kampfverbände informiert ist, namentlich aber nicht genannt werden möchte, gegenüber jW. Kämpfer der »Freien Syrischen Armee« hätten gesagt, daß sie das Recht der Syrer zu wählen respektieren wollten. Die Nusra- und die Islamische Front hätten Anschläge angekündigt. Manche Gruppen hingegen seien so isoliert, daß sie nicht einmal gewußt hätten, daß ein neuer Präsident in Syrien gewählt werden sollte. Die Beteiligung der Syrer an den Wahlen müsse in einem »größeren Zusammenhang« gesehen werden, so der Insider. Offenbar traue man Assad zu, Syrien vor dem Auseinanderbrechen zu bewahren, dabei werde er von der Armee unterstützt. Die Regierung habe klug taktiert und den Kampfverbänden freies Geleit zugesa...

Artikel-Länge: 5049 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €