5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
07.06.2014 / Inland / Seite 5

DNA-Sammelwut richtet sich gegen Linke

Schon mehr als eine Million Datensätze sind polizeilich erfaßt. Jetzt sind Blockupy-Aktivisten betroffen

Gitta Düperthal
Am 1. Juni 2013 hatte die Polizei bei einer Großdemo von Blockupy in Frankfurt am Main gegen die EU-Krisenpolitik 25000 Menschen an ihrem Versammlungsrecht gehindert, rund 1000 Leute eingekesselt, rund 400 mit Pfefferspray und Knüppeln verletzt. Nachwirkungen bekommen einige nun auf sehr besondere Art zu spüren. Während die Polizei einerseits öffentlichkeitswirksame Schmuseveranstaltungen mit der Presse organisiert, geht sie andererseits die damals festgenommenen Aktivisten an. Der Frankfurter Staatsschutz habe einen Betroffenen aufgefordert, »freiwillig« eine DNA-Probe zur »Identitätsfeststellung in zukünftigen Strafverfahren« abzugeben. Dies berichtete Jona Fritz von der Roten Hilfe am Dienstag bei einer Veranstaltung im ehemaligen Polizeigefängnis »Klapperfeld« in Frankfurt am Main, das heute als Zentrum der linken Szene fungiert. Die Veranstalter der Roten Hilfe und des »Gen-ethischen Netzwerks« Berlin vermuten: Offenbar wolle die Polizei in Hessen nu...

Artikel-Länge: 3789 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €