Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Gegründet 1947 Montag, 26. Oktober 2020, Nr. 250
Die junge Welt wird von 2422 GenossInnen herausgegeben
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken
28.05.2014 / Feuilleton / Seite 13

Aufwachen ohne Flügel

Disneys »Maleficent« ist ein Lob der Stiefmutter

Peer Schmitt
Dornröschen, das im Schönheitsschlaf auf den Kuß seines Prinzen wartet. Was für ein klägliches Konzept. Zudem zum Scheitern verurteilt, wenn die meisten Prinzen doch eher von der Fußball-WM und Bierflaschen träumen statt von einer Erweckung. Das braucht dringend eine Veränderung der Perspektive. Wirklich sexy wäre ja zum Beispiel der schüchterne Gedanke, den Schönheitsschlaf, die Prinzen und die Sklaven ausnahmsweise mal abzuschaffen.

Stellen Sie sich vor, Sie wären verliebt und von Natur aus vertrauensvoll. Und zur Belohnung würde Ihnen der Geliebte im Schlaf die Flügel abschneiden. Für nichts weiter als Geld und eine gute Stellung. Dieser Geliebte wäre doch wohl eine große Enttäuschung. Statt fliegen zu lernen, wollte er nur Versicherungsvertreter werden oder Prinzregent.

Bei diesem Gedanken würden Sie vielleicht auch ein wenig sarkastisch werden, oder? Und dann nennen die vielen humorlosen Männer Ihren Sarkasmus »böse«. Plötzlich wachen Sie also »bös...



Artikel-Länge: 3861 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €