Contra Mietenwahnsinn, Protest-Abo!
Gegründet 1947 Sa. / So., 15. / 16. August 2020, Nr. 190
Die junge Welt wird von 2346 GenossInnen herausgegeben
Contra Mietenwahnsinn, Protest-Abo! Contra Mietenwahnsinn, Protest-Abo!
Contra Mietenwahnsinn, Protest-Abo!
17.05.2014 / Inland / Seite 5

Für Öffnung der Grenzen

Im Rahmen der Blockupy-Aktionstage startet in Berlin auch der »March of Freedom«: Flüchtlinge ziehen nach Brüssel, um gegen Abschottungspolitik der EU zu protestieren

Fabian Rennig
Grenzenlose Solidarität – für Demokratie von unten.« Unter diesem Motto finden seit Donnerstag europaweit Aktionen gegen die europäische Krisen- und Migrationspolitik statt. In der Bundesrepublik ruft das Blockupy-Bündnis am Samstag zu vier Demonstrationen auf (siehe jW vom 14.5.).

In Berlin gehen die Blockupy-Aktivisten gemeinsam mit den Flüchtlingen auf die Straße, die einen »March of Freedom« nach Brüssel organisieren. Sie machen die europäische Außen- und Asylpolitik für ihre Situation verantwortlich. »Wir sind die Opfer der Kriege, die Europa auf der Welt führt, und werden hier als Illegale gebrandmarkt«, sagte Amir, einer der Flüchtlinge, auf einer Kundgebung am Dienstag vor dem Brandenburger Tor. »Wir rechnen mit bis zu 500 Teilnehmern allein aus Deutschland...

Artikel-Länge: 2438 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,80 € wochentags und 2,20 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet auch das Protest-Abo: Drei Monate täglich die gedruckte Ausgabe kennenlernen für 62 €. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/protest-abo

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die inhaltliche Basis für Protest: Konsequent linker Journalismus. Die junge Welt  3 Monate lang für 62 €!